Montag, 26. Dezember 2016

Schmeckt gut und macht satt

Pizza und Tomaten Soße


Hallo meine Lieben :D

Vor ein paar Tagen, habe ich auf Instagram mal wieder ein Bild von unserem Essen gepostet bzw. ein Bild von der Entstehung. Ich bekam von einigen Mädels eine Nachricht ob ich das Rezept veraten würde. Klar mach ich gern und bevor ich es nur 10 mal ab tippe und verschicke mache ich einen schicken Post daraus :D
Hier kommt sie also meine Kategorie " leckeres für Jedermann".

Seid einigen Jahren ( seid 2 um genau zu sein ) backen wir unsere Pizza gerne selbst. Das haben wir vorher auch schon getan, Tiefkühl Pizza ging immer oder auch das allseits beliebte Pizza-Kit diverser Supermärkte. Irgendwann schmeckte uns das ganze aber nicht mehr. Die Soße hatte nicht diesen Pfiff, es fehlte das "natürliche".

So kam es, wie es kommen musste. Wir entschieden uns selbst mal in die Rührschüssel zu greifen. Die Rezepte bekam ich von meiner Schwiegermutter, die bereits einige Jahre selbst Hand anlegte. Das Rezept war also schon erprobt.

Für die Zubereitung braucht ihr Folgende Zutaten:

Hefeteig:

450g Mehl ( Typ 550 oder 1050, machen den teig luftig locker )
10g frische Hefe
1 TL Puderzucker
250ml lauwarmes Wasser
1TL Salz 
1EL Olivenöl

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben.

Hefe mit Puderzucker im lauwarmen Wasser auflösen und 15 min ruhen lassen.
Salz zum Mehl geben, Hefeflüssigkeit drüber gießen und Olivenöl zufügen. 5 min quellen lassen.

Teig vermischen und anschließend gut durchkneten bis er nicht mehr klebt ( evtl noch etwas Öl dazu )




Anschließend zugedeckt an einen warmen Ort stellen und mindestens 2 Stunden gehen lassen ( ich mache ihn meist Morgens um ihn abends zu verarbeiten aber auch über Nacht geht er prima, dann einfach in den Kühlschrank stellen und ca 1 Stunde vor dem verarbeiten aus den Kühlschrank nehmen )




Teig auf Backblech Größe ausrollen und belegen. Geht natürlich auch rund, dann ergibt er ca 2 Große und eine kleine Pizza.




 Tomatensoße:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1EL Olivenöl
  2 Dosen stückige Tomaten ( ca. 850ml )
1 TL getrockneter Oregano
1 TL Basilikum
Salz, Pfeffer, Zucker

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einen großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch ca 5 min unter Rühren dünsten. Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen. Das ganze ohne Deckel 30 - 40 min leicht dicklich einkochen lassen. Zwischendurch die Kräuter hinzufügen ( ca nach 20 min. ) Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.



 Mit einen Pürierstab fein pürieren.

Ich fülle die Soße in 250ml Portionen ab, ein Topf ergibt ungefähr 4 Portionen und ein bisschen.



Die Soße eignet sich natürlich nicht nur für Pizza, wir essen sie auch gern einfach zu Nudeln oder nehmen sie als Basis für Reispfanne, Gemüseragout und Co.

Ich wünsche viel Spaß beim nachkochen und Guten Appetit.

Alles Liebe

Svenja








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen